Nach Honorierung der Bankgarantie

Bei Inanspruchnahme der Bankgarantie trifft die Bank

  • Abrechnungspflicht
  • Rechnungsstellung für ihre Aufwendungen (Anspruch auf Verwendungsersatz)
    • Grundlage
      • OR 402 Abs. 1
    • Zahlungen
      • für die sich die Bank verpflichtet erachten musste und durfte
      • zu denen die Bank gerichtlich verpflichtet wurde
    • Rechtskosten
      • bei unklarer Rechtslage
      • zur Abwehr einer ungerechtfertigten Inanspruchnahme
      • für rechtliche Schritte der Bank, die der Garantieauftraggeber bei ihr veranlasste
    • Sonstige Kosten
      • die entstanden sind, weil die Bank die Interessen des Garantieauftraggebers in vertretbarer Weise gewahrt hat
    • ev. Schadensersatzpflicht, aber nur soweit der Garantieauftraggeber nicht nachweisen kann, dass der Schaden ohne sein Verschulden entstanden ist

Drucken / Weiterempfehlen: