Erscheinungsformen

Die wichtigsten Erscheinungsformen von Garantien, deren Bezeichnung sich in der Regel am Sicherungszweck orientiert, sind:

Weitere Garantiezwecke:

  • Garantie zur Sicherstellung von Bauhandwerker-Ansprüchen
    • =   Surrogat anstelle der (definitiven) Eintragung eines Bauhandwerkerpfandrechts
    • www.bauhandwerkerpfandrecht.ch/sicherheitsleistung-des-grundeigentuemers
  • Garantie zur Sicherstellung der Grundstückgewinnsteuer
    • =   Surrogat anstelle der Leistung des Grundsteuerdepots beim Grundsteueramt, zur Sicherstellung des Käufers vor Eintragung des gesetzlichen Pfandrechts durch den Fiskus
    • www.immobilien-besteuerung.ch/kauf-erwerb-von-immobilien/grundstueckgewinnsteuer
  • Mietzinsgarantie
    • =   Mietkaution
    • www.mietzins-depot.ch
  • Prozessgarantie
    • =   Prozesskaution zur Sicherstellung der Gerichtskosten
    • www.prozesskaution.ch
  • Kreditkartengarantie

Die Bankgarantien lassen sich bei den wichtigsten Erscheinungsformen einordnen, weshalb sie an dieser Stelle nicht näher erläutert werden. – Selbstverständlich kann auch hier die Sicherstellung durch andere Sicherheiten erbracht werden (zB Bürgschaft bzw. Bankbürgschaft)

Bietungsgarantie (tender-bond / big-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung des Abschlusses des Vertrages durch Zuschlagsempfänger und der Stellung der entsprechenden Lieferungs- oder Leistungsgarantie
  • Einsatzbereich
    • Export-Geschäfte
    • Projektausschreibungen
    • Submissionen
    • Wettbewerbe
  • Quantitativ
    • gemäss Ausschreibungsbedingungen
    • in der Regel ca. 2 % bis 5 % des Angebots-Quantitativs
  • Laufzeit
    • Kurzfristig, bis zu einem Zeitpunkt nach dem der abzuschliessende Vertrag mutmasslich unterzeichnet sein sollte
  • Spezielles
    • Prolongation wegen Vergabe-Verzögerungen
      • Zusätzliche Risiken berücksichtigen
        • Marktveränderung
        • Aenderung der Marktpreise
        • Mehrkosten
        • Teuerung
    • Oft sind weitere Bankgarantien abzugeben (Anzahlungs- und Erfüllungsgarantien / zB bei Totalunternehmer- oder Generalunternehmer-Werkverträgen)

Anzahlungsgarantie (advance payment-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung der Rückleistung von Anzahlungen
  • Einsatzbereich
    • Export-Geschäft
    • Import-Geschäft
    • Inland-Geschäft
      • Industrie
      • Handel
      • Gewerbe
  • Quantitativ
    • Anzahlungsbetrag
    • ev. Vorauszahlungsbetrag
  • Laufzeit
    • Lieferzeitpunkt plus i.d.R. 15 bis 30 Tage
  • Spezielles
    • Kombination mit Akkreditiv möglich

Erfüllungsgarantie bzw. Lieferungs- oder Leistungsgarantie (performance-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung des Erbringens vereinbarter Leistungen
  • Einsatzbereich
    • Import-Geschäft
    • Export-Geschäft
    • Inland-Geschäft
      • Industrie
      • Handel
      • Gewerbe
  • Quantitativ
    • gemäss Vertrag zwischen Hauptschuldner (Garantieauftraggeber) und Gegenpartei (Bankgarantiebegünstigter)
    • meistens zwischen 5 % und 20 % des Vertragswertes
  • Laufzeit
    • bis zur Vertragserfüllung
  • Spezielles
    • Im Export-Geschäft ist eine Inanspruchnahme oft unter Titel „pay oder extend“ anzutreffen; Ziel: Gültigkeitsverlängerung der bestehenden Bankgarantie

Gewährleistungsgarantie

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung der Leistung in bestimmter Qualität
  • Einsatzbereich
    • Import-Geschäft
    • Export-Geschäft
    • Inland-Geschäft
      • Industrie
      • Gewerbe
  • Quantitativ
    • gemäss Vertrag zwischen Hauptschuldner (Garantieauftraggeber) und Gegenpartei (Bankgarantiebegünstigter)
    • meistens zwischen 5 % und 20 % des Vertragswertes
  • Laufzeit
    • bis 1 Jahr nach erfolgter Lieferung, Abnahme oder Inbetriebnahme
    • stark branchenabhängig
  • Spezielles
    • Export
      • Einsatz als sog. „Retention-Bond“ = Ersatz des Zahlungsrückbehalts von 5 % bis 10 % Vertragswerts
    • Baugewerbe
      • Gewährleistungs-Versicherungsgarantien oder Gewährleistungs-Versicherungsbürgschaften oft kostengünstiger als Bankgarantien und ohne Mittelbindung (Banken verlangen eine Valuta als Sicherheitsrücklage für die Ausstellung einer Bankgarantie)

Zahlungsgarantie

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung des Verkäufer-Anspruchs auf termingerechte Kaufpreiszahlung
  • Einsatzbereich
    • Import-Geschäft
    • Export-Geschäft
      • als Alternative zum Akkreditiv
  • Quantitativ
    • Kaufpreis
    • Kaufpreisteil
    • Kaufpreisrestanz (bei Anzahlung oder Vorauszahlung)
  • Laufzeit
    • Zahlungsfrist plus zB 15 oder 30 Tage
  • Spezielles
    • Abrufart vor allem in Export-Geschäften
      • Einsatz der Garantie auf erstes Verlangen

Kreditsicherungsgarantie

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung der Kreditrückzahlung bzw. Darlehensrückzahlung
  • Einsatzbereich
    • Geografisch unbeschränkt, In- oder Ausland
  • Quantitativ
    • Kreditbetrag, zusätzlich Zinsen und (Neben-)Kosten
  • Laufzeit
    • Kreditfälligkeit plus zB 15 Tage bzw. 30 Tage
  • Spezielles
    • =   Anwendungsfall einer abstrakte Garantie zugunsten einer in- oder ausländischen Bank

Konnossements-Garantie

  • Sicherungszweck
    • Schutz des Reeders oder Lagerhalters, der Ware ohne Dokumentenvorlage ausliefert
  • Einsatzbereich
    • für Importeure bei fehlenden Dokumenten
  • Quantitativ
    • Warenwert plus Kostenmarge (im Ermessen des Reeders), meistens zwischen 150 und 200 % des Warenwertes
  • Laufzeit
    • zwischen 1 und 2 Jahren, u.U. auch unbefristet (bis zur Einreichung der Original-Konnossemente resp. Entlastungserklärung des Begünstigten)
  • Spezielles
    • Einsatz vorformulierter Garantietexte 

Garantie bill of lading

  • Sicherungszweck
    • Schutz des Kapitäns, der ein bill of lading ausstellt, obwohl die tatsächlichen Voraussetzungen nicht gegeben sind
  • Einsatzbereich
    • Seehandelsrecht / Seefracht
  • Quantitativ und Laufzeit
    • gemäss den individuellen Verhältnissen

Standby Letter of Credit

  • Sicherungszweck
    • Garantie für die Sicherung der Ansprüche des Gläubigers an den Schuldner wegen nicht vertragsgemässer Lieferung, Leistung oder Zahlung
  • Einsatzbereich
    • Export-Import-Geschäft vor allem mit Vertragspartnern in amerikanischen Staaten oder in Asien mit Rechtswahl für diese Rechtsform
  • Quantitativ
    • 5 % bis 20 % vom Vertragswert bzw. Kaufpreis oder Teilen davon
  • Laufzeit
    • nach Vereinbarung und Sicherungszweck
  • Spezielles
    • Anwendung der „Einheitlichen Richtlinie für Akkreditive der Internationalen Handelskammer, Paris (ICC), Publikation ERA 500 oder Richtlinie „International Standby Practice“, Publikation 590 (ISP 98)

Schadloshaltungs-Garantie

  • Sicherungszweck
    • Garantie für die Inanspruchnahme von Dokumentenakkreditiven trotz Fehlens einzelner Dokumente
  • Einsatzbereich
    • Internationale Handelsgeschäft
    • Absicherung möglicher Haftungsrisiken zB des Beauftragten, des treuhänderischen Mitglieds im Verwaltungsrat etc.
  • Quantitativ
    • Potentielle Haftungssumme
  • Laufzeit
    • Dauer des Mandats- bzw. Treuhandverhältnisses, meistens unbefristet (bankenseits Interesse aus bilanziellen Gründen an Erneuerungserklärung für Garantieverlängerung)
  • Spezielles

Rückgarantie

Die Rückgarantie (auch: Gegengarantie) gelangt oft bei der indirekten Bankgarantie im Verhältnis Erstbank und Zweitbank zum Einsatz, indem die auftraggebende Erstbank der Zweitbank den Aufwandersatz sichert. Die Rückgarantie wird heute als selbständig zum Auftrag hinzutretende Garantie qualifiziert.

ICC Bietungsgarantie (ICC tender-bond / ICC big-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung des Abschlusses des Vertrages durch Zuschlagsempfänger und der Stellung der entsprechenden Lieferungs- oder Leistungsgarantie nach den Richtlinien der ICC
  • Einsatzbereich
    • Internationale Rechtsgeschäfte
  • Quantitativ
    • gemäss Ausschreibungsbedingungen
  • Laufzeit
    • gemäss Ausschreibungsbedingungen
  • Spezielles

ICC Anzahlungsgarantie (ICC advance payment-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung der Rückleistung von Anzahlungen
  • Einsatzbereich
    • Internationaler Dienstleistungs- und Handelsverkehr
    • Lieferungen und Leistungen (L+L)
  • Quantitativ
    • gemäss Vorgabe Hauptvertrag
  • Laufzeit
    • Bis zur Lieferung der Ware bzw. Dienstleistung, zuzüglich eine gewisse Zeitmarge
  • Spezielles

ICC Erfüllungsgarantie bzw. Lieferungs- oder Leistungsgarantie (ICC performance-bond)

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung des Erbringens vereinbarter Leistungen nach den Richtlinien der ICC
  • Einsatzbereich
    • Internationaler Handels- und Dienstleistungsverkehr
  • Quantitativ
    • wie im Hauptvertrag festgelegt
  • Laufzeit
    • bis zur Vertragserfüllung
  • Spezielles

ICC Gewährleistungsgarantie

  • Sicherungszweck
    • Sicherstellung der Leistung in bestimmter Qualität nach den Richtlinien der ICC
  • Einsatzbereich
    • Internationaler Handels- und Dienstleistungsverkehr
  • Quantitativ
    • Höhe bzw. Prozentsatz des Interessenwertes gemäss Vertrag
  • Laufzeit
    • branchenabhängig, jedenfalls nach Hauptvertrag
  • Spezielles

Drucken / Weiterempfehlen: