Einleitung zur Bankgarantie

Die Bankgarantie ist Bestandteil des Schweizerischen Systems der Sicherheiten für Vertragserfüllung und Geldleistung und ein echtes Bedürfnis der Wirtschaft und des grenzüberschreitenden Geschäftsverkehrs. Sie gilt als sog. Personalsicherheit. Sie führt zu einer beachtlichen Verstärkung der Gläubigerstellung, da sie nach ihrer Inanspruchnahme voraussetzungslos zu erfüllen ist und eine (zahlungsfähige) Bank als Garantin auftritt. Die Garantie vermittelt Sicherheit dank internationaler Akzeptanz.

Wesentliche Elemente der Bankgarantie

  • Dreiparteienverhältnis
    • Hauptschuldner (Garantie-Auftraggeber)
    • Gläubiger (Garantie-Begünstigter)
    • Bank (Garantin)
  • Rechtsbeziehungen
    • Valuta-Verhältnis
    • Deckungs-Verhältnis
    • Garantie-Verhältnis
  • Garantiefall
    • Eintritt formeller Garantiefall
    • Eintritt materieller Garantiefall
  • Abruf-Varianten
    • Garantie auf erstes Verlangen
    • Garantie gegen Vorlage von Dokumenten
    • Garantie auf erstes Verlangen mit Effektivklausel

Bank-Sicherungsinstrumente